Himmelsbestattung

 

...an der irdischen Grenze zum unendlichen All...

 

Die Asche des Verstorbenen wir in einer speziellen Urne an einem Heliumballon befestigt und durch diesen in 30 Kilometer Höhe transportiert. Dort öffnet sich die Kapsel und die Asche verteilt sich an der Grenze zum Weltall. Durch eine Kamera wird dieser Vorgang festgehalten, sie kehrt an einem Fallschirm zur Erde zurück. Das Filmmaterial wird auf Wunsch als DVD oder Fotobuch den Angehörigen übergeben.


Weitere Informationen unter: www.himmelsbestattung.ch